ILFA investiert in die Erweiterung ihrer Laminationskapazitäten für Leiterplatten

Während der LAUFFER Technology Days verkünden ILFA Geschäftsführer Thomas Michels und LAUFFER Geschäftsführer Christof Lauffer eine enge Zusammenarbeit, die mit einem gemeinsamen Letter of Intent besiegelt wird. Das neue Investitionsprojekt, das im Rahmen der ILFA-Modernisierungsoffensive stattfindet, zielt auf ein hochautomatisiertes Laminierzentrum ab, welches die Leiterplatten-Produktion am ILFA-Standort Hannover nachhaltig unterstützen wird.

Höherer Automatisierungsgrad Pt. 2: LHMT liefert vier weitere ROBI-FLEX 2×1 an ILFA aus

Mitte Juli hatten wir von LHMT bereits sechs Stück ROBI-FLEX 2×1 Be- und Entlader bekommen und in unserere Produktion integriert. Nun erfolgte im September die nächste Lieferung und weitere 4 Stück der Handlingsgeräte wurden in unserer OFT (Oberflächentechnik) installiert. Damit konnte unser Automatisierungsgrad weiter erhöht werden, denn nun erfolgen Be- und Entladung auch an unserer Entgratungsmaschine und an der Palladium-Linie für die Direktmetallisierung vollautomatisch.

ILFA nimmt neue Plasmaanlage in Betrieb: Boffotto P15V-E9

Es ist ein weiterer Haken, den wir an unsere Investitionsplanung setzen können: Anfang Juli wurde unsere neue Plasmaanlage geliefert und in Betrieb genommen. Bei der Boffotto P15V-E9 handelt es sich um ein „High Volume“ Plasmabearbeitungssystem, das mit hoher Geschwindigkeit starre, flexible und starr-flex Leiterplatten bearbeitet. Schwer benetzbare und schwer zu verklebende Oberflächen werden aktiviert, Karbonrückstände oder andere Verunreinigungen in Bohrungen der Leiterplatten entfernt und Innenlagen für eine verbesserte Haftung vorbereitet.

ILFA GmbH gibt Systempartnerschaft mit Atotech bekannt

Der hannoversche Leiterplattenproduzent ILFA setzt für seine Expansionspläne auf die Kompetenz der jeweils Branchenführenden. Im Bereich der Nasschemie und der Galvanotechnik konnte nun der Spezialist Atotech gewonnen werden. Das Berliner Unternehmen zählt zu den weltweit führenden Anbietern von Spezialchemie-Prozessen und -Anlagen für die Leiterplatten-, Chipträger- und Halbleiterindustrie und zeichnet sich u.a. durch seine hervorragenden Support- und Serviceleistungen aus.

ILFA platziert Multi-Millionenauftrag für UCE-Maschinen bei Viking Test Ltd.

Die Modernisierung beim Hannoverschen Leiterplattenhersteller ILFA schreitet kontinuierlich voran: Mit der Platzierung eines Auftrages im Umfang von insgesamt mehreren Millionen Euro wurde der führende englische Anbieter für Leiterplattenservices und Maschinenausstattungen Viking Test Ltd. verpflichtet, modernste Nassmaschinen des asiaitischen Marktführers UCE für die Produktion zu liefern.