Neuzugang in ILFAs Maschinenpark: UCE DES-Linie

Bei unserem jüngsten Neuzugang im Maschinenpark benötigte es insgesamt drei Überseecontainer, die innerhalb eines Tages angeliefert und entladen wurden. Da konnte man schon erahnen, dass die neue Nassmaschine groß werden würde und so kam es dann auch: Insgesamt 23 Meter Länge nimmt die DES-Linie des asiatischen Herstellers UCE ein. Hierfür haben wir zuvor einige Umbauarbeiten in dem Bereich vorgenommen, sodass die Linie optimal in unserer Produktion integriert werden konnte.

ILFA begrüßt drei neue Mitarbeiter

Wir freuen uns, zum 1. Februar 2023 drei neue Kollegen in der Produktion begrüßen zu dürfen. Ab sofort verstärken uns Nikita Yakubovsky in der Abteilung Forschung und Entwicklung (R&D), Dewitt Kwarziany in der Multilayer-Abteilung (MLT) und Theodor Neuwirt in der Abteilung für Qualitätsprüfung (QP).

Seit 10 Jahren bei ILFA: Tobi Tabel

Wer mit Tobi zusammen im Büro arbeitet, hört immer gute Musik, ob er nun will oder nicht. Powermetal und Deathmetal sind seine bevorzugten Musikrichtungen und da lässt er sich auch ungern auf was anderes ein. Neben seiner Leidenschaft für harte Klänge macht er bei uns einen guten Job: Als Mitarbeiter in der technischen Arbeitsvorbereitung (TAV) hat er gerade sein 10-jähriges Jubiläum mit seiner Abteilung bei uns gefeiert.

Viking Test installiert neuen Lötstopplackentwickler von UCE bei ILFA

Etwa ein Jahr und 2 Monate hat es gedauert, bis uns die erste Lieferung des Nassmaschinenherstellers UCE erreicht hat. Nun wurde unser neuer Lötstopplackentwickler installiert und wird zur Zeit für den Produktionsbetrieb eingefahren. Dabei unterstützen uns die Techniker des führenden englischen Anbieters für Leiterplattenservices und Maschinenausstattungen Viking Test Ltd.

Betriebliche Gesundheitsförderung: Gesundheitstage bei ILFA

Im Herbst 2022 haben wir erstmalig die „ILFA-Gesundheitstage“ angeboten. An zwei Tagen wurden im Unternehmen verschiedene Messungen und Kurse angeboten, von denen die Mitarbeiter:innen im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung profitieren konnten. Sowohl die Techniker Krankenkasse als auch die Physiopraxis Rückenstark aus Hannover waren an diesen Tagen bei uns präsent und hatten verschiedene Aktionen im Gepäck, die zum Mitmachen und Ausprobieren einluden.

Tagesgeschäft Leiterplatte: Robert Loboja

Vor kurzem erst hat er sein 20-jähriges Firmenjubiläum bei uns gefeiert und ist damit schon fast sein halbes Leben bei ILFA tätig. Seinen Ehrgeiz und seinen Ideenreichtum hat er sich dabei aber durchgehend bewahrt. Zeit also, einmal kurz inne zu halten und Robert zu fragen, wie er die 20 Berufsjahre und das Tagesgeschäft mit der Leiterplatte erlebt hat: „Es ist schon manchmal erstaunlich, wie die Zeit vergeht“, beginnt er rückblickend. „An meinen Einstieg kann ich mich aber noch sehr gut erinnern. Und ich kann sagen, sowohl ILFA als auch ich haben uns in den Jahren sehr schön entwickelt.“ Bei dem Resümee wollen wir natürlich noch ein wenig mehr erfahren.

ILFA investiert in die Erweiterung ihrer Laminationskapazitäten für Leiterplatten

Während der LAUFFER Technology Days verkünden ILFA Geschäftsführer Thomas Michels und LAUFFER Geschäftsführer Christof Lauffer eine enge Zusammenarbeit, die mit einem gemeinsamen Letter of Intent besiegelt wird. Das neue Investitionsprojekt, das im Rahmen der ILFA-Modernisierungsoffensive stattfindet, zielt auf ein hochautomatisiertes Laminierzentrum ab, welches die Leiterplatten-Produktion am ILFA-Standort Hannover nachhaltig unterstützen wird.